Der "Green Noise" Event in Russland

An der "Green Noise" ist ein Kulturdialog zwischen Russland und anderen Ländern. 2018 ist die Schweiz eingeladen. Als eine von vier Künstlern darf ich in Pljos an der Wolga die Schweiz vertreten. Wir malen zusammen mit fünf Künstlern aus Russland während zwei Wochen Landschaften unter freiem Himmel.

Die "Green Noise" wird unter anderm unterstützt vom Kulturministerium der Russischen Föderation und die dort entstandenen Bilder gehen in die Sammlung des Leviathan Museums.

Der Event wird von von vielen Medien verfolgt, unter anderm durch die Luzerner Zeitung.

Empfohlen
Beitraege
Archiv